Amerikanisches Bananenbrot mit Peanut Butter Cups

Veröffentlicht am 16. Jul 2017 von TakeYourSweets Süßigkeiten.

Ein saftiger Bananenkuchen mit Dinkelmehl und Reese's Peanut Butter Cups, der ruck-zuck im Ofen ist.

Was in Amerika als Bananenbrot bezeichnet wird, würde bei hierzulande eher unter den Sammelbegriff Kuchen fallen. Aber wie auch immer man dieses Gebäck einordnen möchte, es ist perfekt um 2-3 überreife Bananen zu verarbeiten. Und mit unseren Reese's Peanut Butter Cups bekommt das "Brot" genau das kleine Extra, um es außerordentlich gut zu machen.

Gehackte Peanut Butter Cups

Zutaten für eine Kastenform:

150 g geschmolzene Butter

200 g Vollrohrzucker

1 Pk. Vanillezucker

2 Eier

2-3 sehr reife Bananen

75 g Joghurt

1 TL Natron

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

1/4 TL Salz

225 g Dinkelmehl

6-9 Reese's Peanut Butter Cups

Bananenkuchenteig mit Peanut Butter Cups

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Brotbackform oder eine Kastenform von mindestens 24 cm Länge mit Backpapier auskleiden.

2. In einer Schüssel geschmolzene Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier kurz verrühren. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Joghurt unter den Teig rühren.

3. In einer separaten Schüssel Dinkelmehl, Natron, backpulver, Zimt und Salz vermischen und unter den Teig nur so lange rühren, bis es keine Klumpen mehr gibt.

4. Die Peanut Butter Cups zerhacken. Den Teig in die vorbereitete Form geben und die zerhackten Cups oben drauf streuen. Wer mag, kann so wie wir weiße und braune Peanut Butter Cups mischen.

5. Das Bananenbrot für 50 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und pur oder mit Marmelade, Erdnussbutter oder anderem Aufstrich servieren.

Fertiges Bananenbrot

Viel Spaß beim Nackbacken!

Euer TakeYourSweets Team

Reese's Peanut Butter Cups in unserem Webshop

626x gelesen
Veröffentlicht in Kategorie: Kuchen

Kommentar verfassen

Stellen Sie sicher, dass Sie die (*) erforderlichen Informationen eingeben. HTML-Code ist nicht erlaubt.