Bananenmuffins mit M&M's Peanutbutter

Veröffentlicht am 19. May 2017 von TakeYourSweets Süßigkeiten.

Fluffige, amerikanische Muffins mit Banane, Schokolade und Erdnussbutter

Wenn Ihr unser heutiges Rezept nachbacken wollt, könnt Ihr Euren Mixer im Schrank lassen. Richtige Muffins werden nämlich besonders fluffig, wenn Ihr die einzelnen Zutaten nur kurz mit dem Schneebesen verquirlt und die trockenen Zutaten erst ganz am Ende, ganz kurz unterhebt.

Unsere Kombination aus Banane und M&M's Peanutbutter ist dabei so gut angekommen, dass unsere Muffins nach kurzer Zeit verschwunden waren. Wir hörten, ein Kollege habe innerhalb weniger Stunden sich gleich vier einverleibt.

gehackte MundMs Peanutbutter

Zutaten für ein Muffinblech:

12 Papierförmchen

1 Banane, mit der Gabel zerdrückt

1 Ei

80 ml Rapsöl

125 g Vollrohrzucker

1 Pk. Vanillezucker

200 g Saure Sahne

260 g Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

140 g gehackte M&M's Peanutbutter

Muffinteig

Zubereitung: 

1. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. 

2. Banane, Ei, Rapsöl, Zucker, Vanillezucker und saure Sahne in einer Schüssel kurz zu einem Teig miteinander vermengen.

3. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Natron miteinander vermischen. Das Mehlgemisch so kurz wie möglich in den Teig rühren. Es sollten keine Mehlklumpen mehr sichtbar sein.

4. Die gehackten M&M's Peanutbutter unter den Teig heben und den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen füllen.

5. Die Muffins ca. 25 Minuten backen. Fertig.

BananenPeanutSchokoMuffins

Viel Spaß beim Nachbacken!

Euer TakeYourSweets Team

669x gelesen
Veröffentlicht in Kategorie: Kleingebäck

Kommentar verfassen

Stellen Sie sicher, dass Sie die (*) erforderlichen Informationen eingeben. HTML-Code ist nicht erlaubt.