Ruckzuck Käsekuchen mit Oreos

Veröffentlicht am 25. Mar 2017 von TakeYourSweets Süßigkeiten.

Ein saftiger Käsekuchen mit schokoladigem Oreoboden

Man kann Oreos direkt aus der Packung essen. Oder man macht wie wir einen Käsekuchen oben drauf und isst sie dann. Lecker ist beides. Und wie Letzteres geht, haben wir für Euch hier aufgeschrieben.

Zutaten für eine 26er Springform:

24 Oreokekse

350g Frischkäse

200g Sauerrahm

200g Magerquark

200g Zucker

4 Eier

2Pk. Vanillezucker

2EL Mehl

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten und den Boden dicht an dicht mit Oreokeksen belegen. Für die Mitte der Springform die Kekse halbieren, damit sie reinpassen.

Oreokekse als Kuchenboden

2. In einer großen Rührschüssel alle anderen Zutaten mit dem Mixer gerade so lange verrühren, bis eine einheitliche Käsekuchenmasse entstanden ist. Nicht länger. Denn zu viele eingerührte Luftbläschen lassen den Kuchen beim Backen zu sehr aufgehen und einreißen.

3. Die Käsekuchenmasse nun auf die Kekse in der Springform geben und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen im abgeschalteten Ofen mindestens eine Stunde auskühlen lassen.

 Käsekuchen mit Oreo

 

Schon ist Euer Käsekuchen fertig. Lecker!

Und was macht Ihr aus Euren Oreos?

Euer TakeYourSweets Team

272x gelesen
Veröffentlicht in Kategorie: Kuchen
Schlagworte : Käsekuchen, Oreo, Rezept, Kuchen,

Kommentar verfassen

Stellen Sie sicher, dass Sie die (*) erforderlichen Informationen eingeben. HTML-Code ist nicht erlaubt.